Wir versuchen einmal die Woche Fisch zu machen. Neben den allseits beliebten Fischstäbchen, Fischfilets und hier vor allem Lachs essen unsere Kinder und wir immer mal wieder Backfisch mit selbst gemachten Pommes. Es geht auch viel einfacher als man denkt, also probiert es doch auch mal aus 🙂

Zutaten

4 Personen

Für den Backfisch

600g    weißes Fischfilet wie z.B. Zander oder Kabeljau
250g    Mehl und noch etwas Mehl zum „bemehlen“
0,3l      alkoholfreies Bier
2 EL     Backpulver
Salz, Pfeffer
Pflanzenöl zum Frittieren

Für die Pommes

1kg    festkochende Kartoffeln
Salz

Für das Minz- Püree

250g TK Erbsen
1         Hand voll Minze
20g   Butter
50ml Sahne
Salz und Pfeffer

Die Kartoffeln schälen und in möglichst gleich große Stifte schneiden. Jetzt die Kartoffelstifte in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten kochen, so dass sie nahezu fertig, aber noch stabil sind. Jetzt lasst ihr sie auskühlen, bis es mit dem Frittieren losgeht.

Während die Kartoffeln kochen, gebt Ihr die Erbsen, die Minze mit der Butter in einen Topf und lasst sie dort ca. 15 Minuten dünsten. Sobald die Erbsen fertig sind, könnt Ihr sie fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Konsistenz gebe ich manchmal noch etwas Sahne hinzu.

Das Fischfilet unter Wasser abspülen und mit einem Küchentuch abtupfen. Prüft die Filets sicherheitshalber noch einmal auf Gräten und entfernt sie, falls Ihr noch welche findet.

Beide Seiten der Filets salzen und pfeffern und kurz ruhen lassen.

Selbstgemachte Pommes mit Backfisch

Mehl, Backpulver und Bier in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen ca. 5 Minuten verrühren.

Den Fisch in Mehl wenden und danach durch die Teigmischung ziehen, damit er schön von allen Seiten bedeckt ist.

Bevor Ihr jetzt den Fisch in einer Fritteuse oder Pfanne frittiert, würde ich die Pommes in dem Fett frittieren und bei 160 Grad Umluft warm stellen, bis der Fisch fertig ist.

Anschließend den Fisch in einer Fritteuse oder Pfanne schön knusprig frittieren, bis er schön goldbraun ist.

Jetzt alles so schnell wie möglich servieren, damit es auch knusprig auf den Tisch kommt.

Guten Appetit!
Eure Nicole

P.S. Wenn Ihr beim nächsten Mal etwas mit Lachs machen möchtet, probiert doch mal unsere Schmetterlingsnudeln mit Zucchini und Lachs.

Backfisch mit selbst gemachten Pommes

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken