Erbsensuppe mit Minze und Speck

4 Personen
ca. 30 Min.

Zutaten

500g     Erbsen aus der Tiefkühltruhe
800ml  Hühner- oder Gemüsebrühe
6            dünne Scheiben Speck
1             kleine Zwiebel
100 ml  Sahne
2 EL      Butter
1 Hand frische Minze Blätter

Salz und Pfeffer

Optional mit Schwand und Ciabatta oder Baguette.

Zubereitung

Die Zwiebel klein schneiden und in einem Topf in der Butter anschwitzen. Nach ca. 2 Minuten die Minze kurz mit anschwitzen und die Erbsen und die Hühnerbrühe hinzufügen. Alles zusammen aufkochen lassen. Die Suppe bei geringerer Temperatur ca. 15 Minuten köcheln lassen und die Sahne hinzufügen.

Während die Suppe köchelt, die Speckscheiben in einer Pfanne auslassen, bis der Speck schön knusprig ist. Sobald er fertig ist, den Speck auf einen Teller mit einem Krepppapier legen und dadurch überschüssiges Fett auffangen.

Die Suppe wird anschließend fein püriert und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Da die Suppe mit Speck gegessen wird, müsst Ihr beim Salzen aufpassen, damit es hinterher in der Kombination nicht zu viel ist.

Tipp:

Dazu schmeckt Ciabatta oder Baguette, am besten getoastet.

Wer mag kann auch noch jeweils einen Klecks Schmand auf die Suppe im Teller geben. Sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch noch gut.

Guten Appetit
Eure Nicole