Ich hätte nie gedacht, dass es so einfach ist, Eis ohne Eismaschine selbst zu machen. Jetzt habe ich es aber schon ein paar Mal in verschiedenen Varianten ausprobiert. Mit und ohne Thermomix, mit Sahne, mit Joghurt… alles kein Problem.

Alles was Ihr dafür benötigt, ist tiefgekühltes Obst, Joghurt oder Sahne und ein Süßungsmittel. Wir verwenden hierfür am liebsten Vanillezucker, aber Ihr könnt auch Zucker, Agavensirup, Honig verwenden oder ganz darauf verzichten.

Bei den geforerenen Früchten könnt Ihr frei wählen. Nur von Himbeeren rate ich ab, denn die haben diese kleinen Kerne wenn man sie püriert.

Erdbeer-Joghurt-Eis ohne Eismaschine
Zubereitungszeit
10 Min.
 
Zutaten
  • 400 g Tiefkühlfrüchte
  • 100 Joghurt oder Sahne
  • 2 Pckg Vanillezucker
Anleitungen
  1. Die gefrorenen Früchte zusammen mit dem Joghurt und dem Vanillezucker entweder in eine hohe Schale für den Stabmixer füllen oder in den Thermomix.

  2. Alles solange mixen, bis Ihr die gewünschte Konsistenz habt. 

  3. Schmeckt noch einmal ab, ob vielleicht noch mehr Vanillezucker dazu soll. 

  4. Ist das Eis zu dick, fügt einfach noch ein wenig mehr Joghurt hinzu. Ist es zu dünn, dann noch mehr tiefgekühltes Obst.

  5. Jetzt schnell servieren, denn frisch gemacht schmeckt dieses Eis ohne Eismaschine am besten.

Guten Appetit,
Eure Nicole
P.S. Probiert doch auch mal das Himbeereis am Stiel. Wenn Euch das mit den Himbeerkernen zu aufwendig ist, ersetzt sie einfache durch Erdbeeren.
Erdbeer-Joghurt-Eis ohne Eismaschine

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Rezepte für KinderErhalte regelmässig leckere Rezepte für Kinder und die Familie. Abonniere unseren Newsletter gleich jetzt!