Heute gibt es eine Nährstoff- und Vitaminreiche Gemüsesuppe für Gemüsemuffel. Diese Gemüsesuppe ist sehr einfach, schmeckt richtig gut und eine Vitaminbombe! Für dich, für dein Kind, für Oma & Opa – für alle!

Als Eltern sind wir natürlich glücklicher, wenn unsere Kinder gesund essen. Aber manchmal gibt es Situationen, die wir selber einfach keine Idee mehr haben.

Was tun, wenn Kinder Gemüse und Obst verweigern?

Hier sind ein paar gute Impulse von erfahrenen Müttern. Die sind alle Versuchswert.

  • Seid Vorbild. Wir können nicht von unseren Kindern erwarten, was wir selber nicht tun.
  • Gemüse in Gerichten verstecken. Am besten in Gemüsesuppen, Pfannkuchen oder in Gemüsepuffern.
  • Smoothies anbieten. Eine Portion Gemüse und Obst kann man als Getränk genießen.
  • Kinder für gesundes Essen begeistern. Macht den Teller bunt und knusprig. Essen soll Spaß machen und gut schmecken.
  • Stelle immer frische und knackige Obst und Gemüse bereit und in der Nähe.
  • Wenn möglich baut selber Obst und Gemüse an. Vielleicht ein kleiner Garten?
  • Macht weiter mit dem Anbieten – in verschiedenen Arten und Wegen.
  • Habt Geduld.

Ich hoffe mein Gemüsesuppe für Gemüsemuffel Rezept schmeckt Euch und Eurer Familie auch.

Lasst es Euch schmecken.

Asli

Gemüsesuppe für Gemüsemuffel
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
 
Gericht: Main Course, Suppe
Keyword: abendessen, gemüse, gemüsemuffel, suppe
Portionen: 4 Personen
Autor: Asli Akdag
Zutaten
  • 1 EL Rapsöl
  • 2-3 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Bund Brokkoli
  • 2-3 Karotten
  • 2-3 kleine Kartoffeln
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 TL Kurkuma und Muskat
  • Salz und Pfeffer
Anleitungen
  1. Rapsöl in den Topf geben und erhitzen. Knoblauch, Zwiebel und Ingwer grob schneiden und darin kurz dünsten.

  2. Karotten und Kartoffeln gründlich waschen, putzen, grob schneiden und in den Topf geben und 5-7 Minuten braten.

  3. Brokkoli waschen, putzen, schneiden und auch in den Topf geben. Drauf die Gemüsebrühe gießen und einmal aufkochen dann noch 5-10 Minuten köcheln lassen.

  4. Topf aus dem Herd nehmen und alles gut pürieren dann die Kokosmilch hinzufügen.

  5. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kurkuma würzen.

Wer sich gesund ernährt ist zufriedener und glücklicher.

Was wir essen, sollte ausgewogen und vielfältig  sein. Vollwertige Ernährung ist Kost mit allen lebensnotwendigen Nährstoffen und den individuellen Energiebedarf berücksichtigt.

Bei mir erhältst Du eine individuelle Ernährungsberatung und Ziele, die Du ganz einfach umsetzen und beibehalten kannst. Egal ob für dich, für deine Kinder oder für die ganze Familie.

Melde Dich bei mir und lass uns schauen was Du brauchst. Die Lösung ist meist näher als Du denkst!

https://asliakdag.de/

Liebe Grüße,

Asli

Rezepte für KinderErhalte regelmässig leckere Rezepte für Kinder und die Familie. Abonniere unseren Newsletter gleich jetzt!