Go Back
+ servings
Sausage Rolls
Portionen: 4 Personen
Zutaten
  • 500 g Hackfleisch (gemischt)
  • 450 g Blätterteig (TK)
  • 1 kl Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • Salz und Pfeffer
Anleitungen
  1. Den Blätterteig nach Anleitung auftauen lassen und den Ofen auf 180 Grad Umluft/ 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

  2. Das Hackfleisch mit einem Ei in eine Schüssel geben.

  3. Die Zwiebel und den Knoblauch in sehr feine Würfel schneiden. Den Knoblauch könnt Ihr auch durch eine Knoblauchpresse drücken und zum Hackfleisch geben. Mit Salz und Pfeffer ausreichend würzen und vermischen und in sechs gleiche längliche Rollen formen.

  4. Wenn Ihr nämlich, wie ich 6 Blätterteigplatten habt, dann legt Ihr jetzt auf jede Platte an den äußeren langen Rand der Platte eine Fleischrolle. Die rollt Ihr dann einfach mit dem Teig ein. Das macht Ihr für alle Platten gleich und schneidet die Rollen in gleich große, kleinere Rollen, z.B. drei.

  5. Legt die fertigen Rollen, mit der Kante nach unten, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und streicht die Rollen oben mit ein verquirlten Ei ein, damit die Rollen eine schöne Farbe erhalten. 

  6. Die Rollen kommen jetzt für ca. 20 Minuten in den Ofen, bis sie schön goldbraun und durch sind.

  7. Wenn Ihr sie aus dem Ofen genommen habt, lasst sie noch kurz ein wenig ruhen. Dann schmecken sie am besten. Dazu schmeckt ein leckerer Salat und natürlich Ketchup oder Sweet Chilli Sauce (okay, für die größeren Kinder unter uns ;-))

  8. Sausage Rolls, die übrig geblieben sind, könnt Ihr auch perfekt am nächsten Tag mit in die Schule geben oder Ihr nehmt sie mit zur Arbeit.

    Blätterteigrollen mit Hackfleischfüllung