Go Back
+ servings
Pfannkuchen mit Blattspinat und Feta
Vorbereitungszeit
30 Min.
 
Portionen: 4 Personen
Autor: Nicole
Zutaten
Pfannkuchen
  • 200  g  Mehl
  • 350  ml  Milch
  • 2  Eier  (Kl. M)
  • Salz
  • Butterschmalz
Die Füllung
  • 500 g Blattspinat TK
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Pinienkerne
  • 150 g Schafskäse in Würfeln
  • 100 g Ricotta
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
Anleitungen
Die Pfannkuchen
  1. Wieviele Pfannkuchen aus dem Teig entstehen hängt natürlich immer von der Dicke der Pfannkuchen ab. Für dieses Rezept sollten Sie schön dünn sein, aber auch nicht zu dünn, denn sie müssen die Füllung halten.

  2. Mehl, Eier und eine Prise Salz gebt Ihr in einen hohen Meßbecher zusammen mit der Milch.

  3. Jetzt vermischt Ihr alles mit dem Stabmixer. Ihr könnt natürlich auch ein Rührgerät nehmen, aber ich nehme am liebsten den Stabmixer.

  4. In einer Pfanne erhitzt Ihr bei mittlerer Hitze etwas Butterschmalz. Wenn Ihr den Teig, dann mit einer großen Kelle langsam einlaufen lasst, nehmt Ihr am besten die Pfanne etwas hoch vom Herd und schwenkt sie etwas, so dass sich der Teig gut verteilt.

  5. Jetzt stellt Ihr die Pfanne wieder zurück auf den Herd, bis die erste Seite schön goldbraun ist. Anschließend den Pfannkuchen drehen und auch von der anderen Seite goldbraun braten.

  6. Den fertigen Pfannkuchen legt Ihr auf einen Teller und wiederholt alles bis Ihr fertig sein. 

Die Füllung
  1. Den Blattspinat auftauen.

  2. Die Pinienkerne in einer ungefetteten, beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze schön goldbraun werden lassen und zur Seite stellen.

  3. Zwiebeln und Knoblauch in feine Würfel schneiden und mit etwas Olivenöl kurz anschwitzen.

  4. Blattspinat bei kleiner Hitze für ca. 5 Minuten zu den Zwiebeln und dem Knoblauch geben.

  5. Anschließend den Ricotta unterrühren und dann die Schafskäsewürfel und Pinienkerne hinzugeben und kurz erhitzen.

  6. Die Füllung nun in die fertigen Pfannkuchen einrollen und genießen.