Corona Virus Zeiten in denen die Kinder mit uns zu Hause sind und bei denen viele unsicher sind, Angst haben oder genervt sind können aber auch viel Gutes haben! Corona Zeiten können nämlich auch bedeuten, dass am Wochenende einfach eine liebe liebe Freundin klingelt und einer gestressten Mama mit zwei gelangweilten Kindern einen selbst gemachten Kuchen vor die Tür stellt!

Dieser mit Liebe gemachte Zitronencake hat durch die Kombination aus Puderzucker und Zitronensaft und den Kirschen einen wunderbaren Geschmack und ist richtig schön saftig. Durch die süße Deko mit den Mini Marshmallows und dem Popcorn waren die Kinder alleine deshalb schon riesen Fans von dem Kuchen.

Danke liebe Denise von Foodup !! Dein Kuchen schmeckt super lecker! Du hast unseren Nachmittag wunderbar versüßt!

Zitronencake a la Denise
Autor: Nicole
Zutaten
  • 250 g Butter weich
  • 100 g Zucker
  • 5 Eier
  • Zitronenschale von einer Bio-Zitrone
  • 100 ml Zitronensaft frisch gepresst
  • 200 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 100 g Puderzucker
  • Butter zum Einfetten
  • 1 Glas abgetropfte Kirschen
  • Deko zum Beispiel Popcorn oder/ und kleine Marshmallows
Anleitungen
  1. Ofen Umluft 175 Grad vorheizen

  2. Die weiche Butter mit dem Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät schaumig rühren. Nach und nach Eier hinzugeben und weiter rühren. Denise macht das im Thermomix.  Rührstufe 4. Wenn alles schön schaumig gerührt ist geht's weiter.

  3. Abgeriebene Zitronenschale und 3 TL Zitronensaft hinzugeben.

  4. Mehl durch ein Sieb in die Schüssel geben und Backpulver untermischen. Löffelweise zur Masse dazu geben. Alles miteinander verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Wer mag, gibt nun klein gehackte Schokolade in den Teig. Kurz unterrühren. 

  5. Eine Kastenform (Länge ca. 30 cm) oder runde Springform mit ausreichend Butter einfetten.

  6. Teig zur Hälfte in die Form füllen. Abgetropfte Kirschen darauf geben und den restlichen Teig darüber geben. Auf der mittleren Schiene des Ofens ca. 50 Minuten lang backen. Nach 45 Minuten eine Stäbchenprobe machen. Haftet kein flüssiger Teig am Stäbchen, ist der Kuchen fertig. Aus dem Ofen nehmen und auf ein Kuchengitter stürzen.

  7. Verbliebenen Zitronensaft und Puderzucker in einer Schüssel verrühren, bis ein Zuckerguss entstanden ist. Kuchen mehrere Male mit einem Holzstäbchen einstechen und den Guss über dem Kuchen verteilen. Deko nach Wahl in den noch flüssigen Guss legen, etwas andrücken. Auskühlen lassen – Lasst es Euch schmecken.

Verzieren kannst Du den Kuchen natürlich auch gemeinsam mit den Kindern…. Du mußt nur aufpassen, dass noch Deko übrig bleibt!

Guten Appetit
Deine Nicole

P.S. Kennst Du schon unser Rezept für Haferkekse?

Rezepte für KinderErhalte regelmässig leckere Rezepte für Kinder und die Familie. Abonniere unseren Newsletter gleich jetzt!